Über uns

Gründung des Instituts für Elektrochemie

Das am 1. Oktober 2012 an der TU Clausthal neu gegründete Institut für Elektrochemie mit dem Gründungsdirektor Professor Frank Endres hat sich die Aufgabe gestellt, die Elektrochemie von der elementaren physikalischen Grundlage bis hin zu technischen Anwendungen zu erforschen.

Das Institut hat sich auf die Erforschung ionischer Flüssigkeiten spezialisiert, welche wegen ihrer bei Raumtemperatur vernachlässigbaren Dampfdrucke und ihrer weiten elektrochemischen Fenster von bis zu 6 Volt die Untersuchung von Prozessen erlauben, die in klassischen Lösemitteln nicht denkbar sind. So kann fundamentale Elektrochemie unter Ultrahochvakuumbedingungen betrieben werden, um ungewöhnliche Doppelschichteffekte zu verstehen, neue nanostrukturierte Batteriematerialien wie Aluminium- und Silizium-Nanodrähte können hergestellt und untersucht werden, ferner  erlauben ionische Flüssigkeiten im technischen Bereich die Beschichtung komplizierter Werkstoffe wie bspw. Magnesium-Legierungen oder hoch- und höchstfeste Stähle mit Zink und/oder Aluminium ohne Gefahr der Wasserstoffversprödung.

Sie können die Karte durch Festhalten und Ziehen mit der Maus verschieben und durch Drehen des Mausrades vergrößern und verkleinern. Alternativ können Sie die Karte auch über die Cursortasten verschieben.

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2017